NEU: FUJIFILM X-Pro3

Die FUJIFILM X-Pro Serie ist, aufgrund ihres intuitiven Bedienkonzepts, besonders in der Reportage- und Dokumentar-Fotografie beliebt. Mit der FUJIFILM X-Pro 3 kommt nun die neueste Entwicklungsstufe der Pro-Serie.

x-pro3Titangehäuse

Ihr äußeres Gehäuse besteht aus hochfestem Titan. Die Varianten "DURA Schwarz" und "DURA Silber" verfügen über eine extra harte Duratect-Beschichtung (Härtegrad 1.500 HV), welche das Gehäuse unempfindlicher gegen Kratzer macht und der Kamera eine besondere Oberflächenbeschaffenheit verschafft. Der innere Gehäuserahmen besteht aus einer stabilen Magnesiumlegierung.

Das Gehäuse ist an 70 Stellen gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet und die Kamera ist damit auch bei Temperaturen bis -10° C voll einsatzfähig.

Hybrid-Sucher

Schon immer ein besonderes Merkmal der X-Pro: ihr einzigartiger Hybridsucher. Alternativ zum optischen Sucher, kann der elektronische Sucher genutzt werden. Dieser verfügt in der X-Pro 3 über ein OLED-Display mit 3,69 Mio. Pixel. Sein Kontrastverhältnis beträgt 1:5.000 und seine Helligkeit bis 1.500 cd/m². Er deckt 97% des sRGB-Farbraums ab. Im Boost-Modus besteht die Möglichkeit die Option "Glättung/Bildrate" zu aktivieren. Dadurch wird nach jedem Einzelbild ein Schwarzbild eingefügt, wodurch sich ein flüssiger Bildeindruck ergibt.

Die X-Pro 3 bietet weiter die Funktion eines elektronischen Messsuchers. So wird im Sucher ein kleines EVF-Fenster angezeigt, welches sich zur Vergrößerung des fokussierten Bildbereichs oder zur Bildkontrolle nutzen lässt.

26,1 Megapixel X-Trans CMOS 4-Sensor und X-Prozessor 4

Die aus der X-T3 und X-T30 bekannte Kombination von Sensor und Prozessor, steht für optimale Bildqualität. In Verbindung mit einem weiterentwickelten AF-Algorithmus sorgt die Kombination zusätzlich dafür, dass die X-Pro 3 bis zu einem Lichtwert von -6 EV fokussieren kann. Neu ist eine HDR-Funktion und eine "AF Range Limiter"-Funktion, welche erstmals mit allen XF-Objektiven funktioniert.

Mit der neuen Filmsimulation „CLASSIC Neg“ lassen sich Fotos in den Farben beliebter klassischer Farbnegativfilme aufnehmen. Die „Schwarzweiß-Einstellung“, die mit der FUJIFILM X-T3 und X-T30 eingeführt wurde und es erlaubt, den Filmsimulationen ACROS oder SCHWARZWEISS einen warmen oder kühlen Farbstich zu verleihen, wurde in der X-Pro3 erweitert zur Funktion „Monochrome Farbe“. Die Bildqualitäts-Optionen „Farbe“, „Schärfe“ und „Rauschreduktion“ wurden um die Einstellung „Klarheit“ ergänzt. Mit ihr lassen sich die Texturen und Konturen des Motivs hervorheben oder abschwächen, ohne dabei die generelle Farbwiedergabe des Bildes zu beeinträchtigen.

Einmaliges Info-Display

Das Display der X-Pro 3 verfügt über 1,62 Mio. Bildpunkte und lässt sich nach unten ausklappen. Ist es eingeklappt, zeigt ein 1,28" großes Display hinter kratzfesten Glas die jeweils zuletzt gewählten Aufnahmeeinstellungen, selbst bei ausgeschalteter Kamera. Im Modus „Klassisch“ werden Informationen zu Filmsimulations-Effekt, Weißabgleich und andere noch aus der analogen Fotografie bekannte Belichtungsparameter eingeblendet; im Modus „Standard“ sind die Verschlusszeit, die ISO-Empfindlichkeit, die Anzahl der verbleibenden Aufnahmen sowie weitere Informationen als Zahlen oder Icons abzulesen.

Die FUJIFILM X-Pro 3 wird ab Ende November erhältlich sein, die DURA Varianten in Schwarz oder Silber ab Mitte Dezember.

Tags: FUJIFILM

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Fujifilm X-Pro3 Body Fujifilm X-Pro3 Body
Fujifilm X X-Pro3. Kamera-Typ: MILC Body, Kamerabildpunkte: 26,1 MP, Maximale Bildauflösung: 6240...
1.851,13 €
Fujifilm X-Pro3 Dura schwarz Body Fujifilm X-Pro3 Dura schwarz Body
Fujifilm X X-Pro3. Kamera-Typ: MILC Body, Kamerabildpunkte: 26,1 MP, Maximale Bildauflösung: 6240...
2.046,08 €
Fujifilm X-Pro3 Dura silber Body Fujifilm X-Pro3 Dura silber Body
Fujifilm X X-Pro3. Kamera-Typ: MILC Body, Kamerabildpunkte: 26,1 MP, Maximale Bildauflösung: 6240...
2.046,08 €