CompactFlash Karten

CompactFlash-Speicherkarten


Wer regelmäßig digital fotografiert oder filmt, kommt nicht um eine Speicherkarte für die Kamera oder den Camcorder herum. Sie benötigen ein schnelles und leistungsfähiges Produkt? Speicherkarten werden in den unterschiedlichsten Formaten und Geschwindigkeiten angeboten. Das Angebot ist riesig, also wollen wir Ihnen eine kleine Orientierung geben.

Besonders empfehlenswert sind die leistungsfähigen CF-Karten. Die Abkürzung CF steht für CompactFlash. Sie vereinen eine hohe Speicherkapazität, Kompaktheit und Kompatibilität mit den meisten Digitalkameras und Camcordern. In unserem Online-Shop finden Sie eine reiche Auswahl.

Das Innere und das Äußere

CompactFlash-Speicherkarten sind Festspeicher. Sie benötigen zum Datenerhalt weder Strom noch bewegliche Teile, wie zum Beispiel eine Festplatte. CF-Karten sind mit ihrem Gehäuse aus Metall oder Kunststoff und ihren Kontakten sehr robust und langlebig. Sogar sehr hohe und sehr niedrige Temperaturen halten die Karten aus – doch nur, weil man kann, heißt es nicht, dass man muss.

Dank dieser Eigenschaften sind sie daher auch unter extremen Bedingungen einsetzbar. Die Verwaltung des Speicherplatzes übernimmt ein Controller, der zusätzlich zum Speicher integriert ist. Dadurch entfallen unnötige Prozesse beim Einsatz und die Geschwindigkeit erhöht sich um ein Vielfaches. Die teilweise hohen Speicherkapazitäten machen Sie zu einem platzsparenden, doch trotzdem ebenbürtigen Konkurrenten zu Festplatten.

Zur Geschwindigkeit

Die Hersteller geben die Geschwindigkeiten mit 6x bis 2000x, bezogen auf die Lesegeschwindigkeit von CD-ROM-Laufwerken, oder auf die maximale Datentransferrate bei SanDisk an. Es werden Geschwindigkeiten von 6x = 0,9 MB/s und 2000x = 300 MB/s erreicht. Je höher das Vielfache, desto schneller ist die Lesegeschwindigkeit.

Die Speicherkapazitäten sind sehr unterschiedlich und liegen zwischen 16 und 256 GB. Je nachdem in welchem Format Sie Fotos schießen (RAW oder JPEG), benötigten Sie den passenden Speicherplatz und müssen hier die richtige Karte für sich auswählen.

Modellübersicht

Die Speicherkarten von SanDisk gibt es in zwei Bauformen. Dabei sind die Maße ähnlich: 36,4 mm mal 42,8 mm machen die Oberfläche aus. Nur die Dicke unterscheidet sich. Typ 1 ist 3,3 mm dick und Typ 2 ist 5 mm dick. Dieser Unterschied macht sich bei der Verwendung allerdings kaum bemerkbar: Typ 1-Karten sind auch in einem Typ 2-Slot verwendbar und natürlich andersherum.

Händler geben bei Kauf einer CF-Speicherkarte oft 30 Jahre Garantie. Beim Lesen ist die Lebensdauer unbegrenzt. Für den Schreibprozess gilt streng genommen dasselbe: Es sind zwischen 10.000 und 2 Millionen Schreibzyklen möglich.

Welche Speicherkarte ist die Richtige für mich?

Die Bedienungsanleitung Ihrer Kamera oder Ihres Camcorders gibt Auskunft über die passenden Modelle. Dort finden Sie aufgelistet, welche Speicherkarten für Ihr Gerät geeignet sind. Nicht nur die Speicherkapazität und die Geschwindigkeit sind ausschlaggebend, sondern auch der Datenübertragungsmodus zwischen Speicherkarte und Kamera.

Besitzen Sie eine High-End-Spiegelreflexkamera, empfiehlt es sich eine Karte mit einer Geschwindigkeit von 400x oder mehr zu kaufen. Sie sind geeignet für High-Speed-Fotografie und für flüssige Videoaufnahmen in HD-Qualität. Für ein Modell der Mittelklasse ist eine derart hohe Geschwindigkeitsrate nicht zwingend nötig. Ein Orientierungswert dürfte bei 300x liegen. Damit können Sie auch schnelle Bildfrequenzen aufnehmen und sie wird allen Anforderungen Ihrer Kamera gerecht. Beginnen Sie erst mit dem Fotografieren oder Filmen und sind Besitzer eines Einsteigermodells, kommen Sie sehr gut mit einer Rate von etwa 133x aus. Prinzipiell gilt zu beachten: Je höher der Speicherkapazität und die Lese- und Schreibrate, desto höher ist der Preis. Einsteiger werden sich naturgemäß eher im preisniedrigeren Bereich bewegen, während Profis und Berufsfotografen zu teuren, leistungsfähigeren Modellen greifen.

Sollten Sie noch Fragen haben, welche Speicherkarte die Richtige für Sie ist, beraten wir Sie natürlich sehr gerne. Ein Anruf oder eine Anfrage per Kontaktformular genügt!

1 – 9 von 9

Hast Du eine Frage an unsere Experten?

Finde die Antwort schnell und einfach auf unserer Kundendienstseite

Der fotogena-Newsletter

Einfach Abonnieren und als Newsletter-Empfänger jede Woche profitieren:

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.